Landesflagge Demokratische Republik Kongo

Demokratische Republik Kongo

Zaire

Auf einen Blick

Hauptstadt:
Kinshasa
Amtssprache:
Französisch
Kontinent:
Afrika
 

Navigation

Spezialisierte Reisebüros

[ Alle Reisebüros anzeigen ]

Reise nach Zentralafrika

Die Demokratische Republik Kongo hieß früher Zaire und wird auch als Kongo-Kinshasa bezeichnet.

Lage

Die Demokratische Republik Kongo (DRK) ist einer der flächenmäßig größten Staaten in Zentralafrika. Er grenzt an die Zentralafrikanische Republik, den Sudan, Uganda, Ruanda, Burundi, Tansania, Sambia, Angola, die Republik Kongo und hat einen kleinen Zugang zum Atlantik. Der Atlantikzugang der DRK ist durch einen Korridor durch Angola entstanden.

 

Reisen DRK

So vielfältig wie das Land ist, gestalten sich auch die Reisemöglichkeiten. Die Demokratische Republik Kongo hat herrliche Strände, weite Seen und Täler, hohe Berge, trockene Savannen mit unzähligen Wildtieren und bietet viele kulturelle Veranstaltungen in Form von Straßentheater, traditioneller Musik und traditionellen Festen, sowie Galerien und offenen Werkstätten, bei denen Künstler und Bildhauer auf offener Straße arbeiten.


Falls ihnen das zu viel Angebot ist, entdecken sie einfach die Ruhe und Vielfalt des Kongo Flusses und fahren mit einem Schiff der Grenze der Republik Kongo entlang.

 

Info Kongo

Die Kriege in der Kongo Region waren lang und blutig. Das Land hat sich bis heute nicht erholt und ist touristisch daher wenig erschlossen. Jedoch hat sich seit 2003 die Reisessicherheit wesentlich verbessert.

Der Kongo liegt wie sein Nachbarland Burundi am Tanganjikasee. Dieser See ist einer der ältesten, längsten und tiefsten Süßwasserseen unserer Erde. Und zum Glück, aufgrund rechtzeitigen Einlenkens, ökologisch noch recht intakt. Die wichtigsten Hafenstädte am Tanganjikasee sind Bujumbura in Burundi, Sumbu in Sambia und Kalemie im ehemaligen Zaire.

Werbung