Landesflagge China, Volksrepublik

China, Volksrepublik

Auf einen Blick

Hauptstadt:
Peking
Amtssprache:
Chinesisch
Währung:
Renminbi Yuan 1 CNY = 0,13 EUR
Kontinent:
Ost-Asien
 

Navigation

Last-Minute-Reisen mit Preisvergleich

 

Spezialisierte Reisebüros

[ Alle Reisebüros anzeigen ]

Weiterführende Links

Kultururlaub im Land des Lächelns

Die chinesische Mauer, die verbotene Stadt, faszinierende Landschaften, Tempel, Pagoden und Paläste. China ist ein Land mit einer außergewöhnlichen Geschichte und Kultur.

China - Chinesische Mauer

China Geschichte

China blickt auf eine Geschichte von mehreren tausend Jahren und unzählige prägende Dynastien zurück. Für Kultururlaub ist China geradezu perfekt.

Chinesisches China

Ein Sprichwort sagt: „In China gibt es alles, nur ist es dort chinesisch." - Chinesisches Essen, Chinesisches Porzellan und Chinesische Gartenbaukunst. Wegen der Chinesischen Medizin fliegen viele Kranke in dieses Land, um sich von chronischen Leiden heilen zu lassen. Zudem verfügt China über eine eigene Literatur, Malerei und über chinesische Musik. Nicht zu vergessen sind die unterschiedlichen chinesischen Kampfkünste die in vielen Filmen eine wichtige Rolle spielen.

„Das China" gibt es ebenso wenig wie „die chinesische Küche". Das Land ist zu groß und die Region zu unterschiedlich gewachsen um eine einheitliche Kultur darzustellen. Zwar ist das Land zentral verwaltet, jedoch sind manche Provinzen stark unterschiedlich zu Beijing. China stellt einen kulturhistorischen Überbegriff dar, welcher einen Kulturraum in Asien umfasst der vor über 3500 Jahren entstand und politisch-geographisch von 221 v. Chr. bis 1912 das Kaiserreich China, dann die Republik China umfasste und seit 1949 die Volksrepublik China (VR) und die Republik China beinhaltet. Letztere Bezeichnung ist durch den Konflikt um die Insel Taiwan entstanden.

Lage

China liegt in Asien. Es ist das bevölkerungsreichste Land der Welt. Es grenzt im Süden an Afghanistan, Pakistan, Indien, Nepal, Bhutan, Myanmar, Laos und Vietnam, im Westen an Tadschikistan, Kasachstan und Kirgisistan, im Nordosten und Nordwesten an Russland, im Norden an die Mongolei und im Nordosten an Nordkorea.

Die geographischen Unterschiede Chinas sind vielfältig. So befinden sich im Westen des Landes einige der höchsten Gebirge der Welt und im Osten weite fruchtbare Tiefebenen und Flussdeltas.

Städte

Wie unterschiedlich China für europäische Vorstellungen ist, zeigt sich am Bild seiner Städte. Schon alleine die Einwohnerzahl ist für manche urbane Europäer nicht verständlich. Wie können Städte mit 30 Millionen und mehr Einwohner im Westen beinahe unbekannt sein? Die Antwort auf diese Frage ist unter anderem der sogenannte asiatische Tiger. Es beschreibt jene Dynamik, die dem ganzen Kontinent seit den 1980ern einen wirtschaftlichen Aufschwung brachte, was einen vermehrten Zuzug von Landbewohnern in die Städte zur Folge hatte. Ein kleiner Überblick über die Städte Chinas:

Beijing: Peking, die Hauptstadt der Volksrepublik China, bietet viele berühmte Sehenswürdigkeiten wie die Verbotene Stadt und die Große Mauer die in geringer Entfernung liegt.
Hong Kong: die ehemalige Kolonie Großbritanniens hat auch heute noch innerhalb der Volksrepublik. Fahren sie am besten auf „The Peak" - dem Hausberg der Insel - und machen sie sich einen Überblick.
Shanghai - ist keine klassische Touristenstadt wie zum Beispiel Beijing. Es verkörpert das neue China, das technische China, das China der Wolkenkratzer. Entdecken sie diese Stadt deren Skyline sich ständig verändert.
Nanjing: zu Zeiten der chinesischen Republik Hauptstadt des Landes und ist sicherlich eine der schönsten Städte Chinas. Wunderschöne Tempel und Parkanlagen locken den Besucher in die am Yangtse gelegene Metropole. Von einem Besuch in den Sommermonaten sollte jedoch abgesehen werden - Nanjing zählt zu den vier heißesten Städten Chinas.

Klima

China hat mehrere Klimazonen, weshalb eine Auflistung nicht sinnvoll wäre. Wenn sie angenehm-warmes Klima bevorzugen, dann bereisen sie im...
Winter: Südchina, inkl. Hongkong, Macao, Taiwan
Spätherbst/Frühfrühling: Südchina, je nach Wetter bis Schanghai.
Herbst/Frühling: Mittelchina, Gebiete um Schanghai und Nanjing.
Frühherbst/Spätfrühling: Peking, Innere Mongolei, je nach Wetter südlich bis Schanghai
Sommer: nördliche Provinzen, es ist fast in ganz China heiß, d.h. der Sommer ist am wenigsten geeignet, um dort Ferien zu machen.

Sehenswürdigkeiten

China hat eine lange Kulturgeschichte, was Kulturreisen begünstigt. Vielerorts werden Kunstgegenstände angeboten welche handwerklich gut verarbeitet, jedoch von zweifelhafter Herkunft sind. Zu den wichtigste Sehenswürdigkeiten in Chinas zählen: die Terrakotta Armee im Grab des ersten chinesischen Kaiser Qín Shǐhuángdì in Zentralchina, die Große Mauer in Südchina welche an die Mongolei und das heutige Russland angrenzt und die Verboten Stadt in Peking.

Werbung
China - Chinesische Mauer China - Chinesische Mauer China Peking Bahnhof China - Peking - Verbotene Stadt
China - Chinesische Mauer China - Chinesische Mauer China Peking Bahnhof China - Peking - Verbotene Stadt