Landesflagge Tadschikistan

Tadschikistan

Auf einen Blick

Hauptstadt:
Duschanbe
Amtssprache:
Tajik
Währung:
Somoni
Kontinent:
Süd-Asien
 

Navigation

Spezialisierte Reisebüros

[ Alle Reisebüros anzeigen ]

Weiterführende Links

Heimat des Schneeleoparden

Tadschikistan ist eine unzugängliche Bergregion, in der sich nur wenige Touristen jährlich aufhalten.

Lage

Die Berge Tadschikistans sind wohl die Schönheit des Landes. Unendliche Weiten und Täler, Pässe die nach China und Afghanistan führen zeichnen die Landschaft dieser Nation. Einst war es wie seine Anrainerstaaten Usbekistan und Kirgistan Teil der UDSSR. Doch die Leute in diesem Teil der Welt sprechen keine Turksprache, wie man vermuten würde, im Gegensatz zu seinen Nachbarn handelt ist Tadschikistan um eine Insel eines alten persischen Dialektes.

 

Reisen Tadschikistan

Neben Bergen hat das Land jedoch auch einiges für kulturinteressierte Touristen zu bieten. Alte Ruinenstätte locken die wenigen Touristen die sich im Land aufhalten. Es sind meist Reisende, die sich entlang der ehemaligen Seidenstraße bewegen. Zum Beispiel die Zitadellen von Pendischkent. Ein Liter Benzin kostet in Tadschikistan in etwa 50 Euro-Cent, sie sollten sich für längere Touren einen Mietwagen nehmen, denn der Spritpreis wird sie davon nicht abhalten. Pendischkent, an der Grenze zu Usbekistan erreichen sie in zwei Tagen von der Hauptstadt Dushanbe aus. Sie können dann weiter Richtung Westen und somit nach Usbekistan fahren.

 

Tadschikistan Trekking

Bergbegeisterte sollten hingegen Richtung Osten aufbrechen. In etwa 200 Kilometer östlich erhebt sich das Pamir Gebirge wie eine Steilwand. Seine höchsten Berge übersteigen die 7000 Meter-Marke. Die beste Zeit in diese Gegend zu reisen ist der Sommer zwischen Juni und September. Während im Tal die Temperaturen auf über 40 Grad Celsius klettern, ist es in den Bergen angenehm mild. Folgen sie dafür der Straße M41 Richtung Westen. Fahren sie nicht weiter entlang der Afghanischen Grenze, sondern biegen sie vor dem Khaburabot Pass Richtung Sangvor ab. Keine 200 Reisende jährlich wagen sich in diese Region!
Wollen sie weniger Zeit aufwenden dann besuchen sie, nördlich der Hauptstadt Dushanbe, die Fan-Mountains. Ein wunderschönes Gebirge, mit bizarren Tälern und türkisblauen Seen wird sie erwarten. Egal was sie auf ihrer Reise in Tadschikistan tun, zwei Dinge sollten sie sich unbedingt dabei haben: gutes Schuhwerk und Geduld. Letzteres brauchen sie, wenn sie den legendären Schneeleoparden erblicken wollen.

Werbung