Landesflagge Dänemark

Dänemark

Auf einen Blick

Hauptstadt:
Kopenhagen
Amtssprache:
Dänisch
Währung:
Kontinent:
Nord-Europa
 

Navigation

Spezialisierte Reisebüros

[ Alle Reisebüros anzeigen ]

Weiterführende Links

Urlaub in Dänemark

Badesteg Aarhus © Anders Hede

Dänemark bildet den Übergang zwischen Skandinavien und Mitteleuropa auf einer Fläche von etwa 43.000 km², von denen etwa ein Drittel auf die insgesamt 443 Inseln entfällt. Neben dem Mutterland zählen Grönland und die Färör Inseln als selbstverwaltende Reichsteile zum Königreich Dänemark. Die größten Inseln von Dänemark sind Seeland (7.000 km²), Vendsyssel-Thy (4.685 km²) und Fünen (3.000 km²). Die dänische Küstenlänge beträgt 7.314 km, was im Verhältnis zur Landschaftsfläche sehr hoch viel ist.

Städtereise nach Kopenhagen

In Kopenhagen, der Hauptstadt von Dänemark, gehört das Schloss Rosenborg zu einem der beliebtesten Zielen für Touristen. Der sehenswerte Palast wurde Anfang des 17. Jahrhunderts von holländischen Baumeistern erbaut und stellt unter anderem die dänischen Kronjuwelen aus. Empfehlenswert sind auch andere königliche Schlösser wie Amalienborg und Christiansborg. Das rundum restaurierte Hafenviertel Nyhavn lohnt mit seiner einzigartigen Hafenatmosphäre und den guten Restaurants einen Besuch. Die Vergnügungsparks Tivoli und Bakken erfreuen sich hoher Beliebtheit sowohl bei den Touristen als auch bei den Einheimischen. Dort findet man nebem den zahlreichen Jahrmarktattraktionen auch die typischen Wasserspiele.

Die Kleinstadt Helsingør

Sehenwert ist auch die gemütliche Kleinstadt Helsingør, wo man den Originalschauplatz von Williams Shakespeares Drama Hamlet ansehen kann. Der Anblick der alten Fachwerkhäuser  erfreuen bei einem Spaziergang durch die Stadt.

Lolland, Faster und Mön

Weiße Sandstrände und das seichte Wasser machen die Inseln Lolland, Faster und Mön zu einem besonders geeignetem Urlaubsort am Meer für Familien. Ganz intim in einem Bungalow oder einem Ferienhaus einquartiert kann man verschiedensten Aktivitäten nachgehen wie segeln, surfen, angeln oder auch einfach nur die eindrucksvolle Natur auf sich wirken lassen.

Die dänische Küche

Die traditionelle dänische Küche besteht aus Gerichten wie z.B. smørrebrød, eine Art belegtes Brot, gekochte oder karamellisierte Kartoffeln, gekochter Rotkohl, Schweinebraten und Bratente. In der modernen dänischen Küche rücken Einfachheit und frische Zutaten die aus dem Land kommen und von hoher Qualität sind in den Vordergrund.

Werbung
Altes Haus bi Kaloe, Ostjütland © Cees van Roeden Altes Zollamt Aarhus, Ostjütland © Poul Erik Oustergaard Dänemark Königliche Leibgarde, Amalienborg © Bob Krist Badesteg Aarhus © Anders Hede
Altes Haus bi Kaloe, Ostjütland
© Cees van Roeden
Altes Zollamt Aarhus, Ostjütland
© Poul Erik Oustergaard
Dänemark Königliche Leibgarde, Amalienborg
© Bob Krist
Badesteg Aarhus
© Anders Hede
Bucht von Aarhus © Anders Hede Dänemark © Michael Damsgaard Dänemark Nordjütland © Andreas Einbock Fachwerkhaus in Ostjütland © Anders Hede
Bucht von Aarhus
© Anders Hede
Dänemark
© Michael Damsgaard
Dänemark Nordjütland
© Andreas Einbock
Fachwerkhaus in Ostjütland
© Anders Hede
Kopenhagen - Aussicht auf Holmen © Christian Geisnaes Kreidefelsen auf Mön, Seeland, Lolland-Falster © Niels Thye Ostjütland Dänemark Mindeparken © Poul Erik Ostergaard Rubjerk Knude, Wanderdüne Nurdjütland © Andreas Einbock
Kopenhagen - Aussicht auf Holmen
© Christian Geisnaes
Kreidefelsen auf Mön, Seeland, Lolland-Falster
© Niels Thye
Ostjütland Dänemark Mindeparken
© Poul Erik Ostergaard
Rubjerk Knude, Wanderdüne Nurdjütland
© Andreas Einbock
Schloss Rosenborg © Bob Krist Smörrebröd © Christina Birch    
Schloss Rosenborg
© Bob Krist
Smörrebröd
© Christina Birch