Weiterführende Links

Urlaub in Serbien

Der durch die Kriegsjahre zerrüttete Tourismus kommt in Serbien nun langsam in Gang.

Besonders die Größstädte Belgrad und Novi Sad eigenen sich für Städtetourismus. Weitere touristische Ziele sind die zahlreiche Kurorte, die Gebirge Kopaonik, Zlatibor sowie die Donau.

In Serbien finden sich zudem viele Festungen und Klosteranlagen sowie eine Vielzahl von Seen und Schluchten. Die größte davon ist das Eiserne Tor. Einige dieser geografischen Besonderheiten sind als Nationalpark bzw. Naturschutzgebiet unter Schutz gestellt.

Serbien liegt im Zentrum der Balkanhalbinsel. Im Noden grenzt es an Ungarn, im Osten an Rumänien und Bulgarien, im Süden an Mazedonien an den Kosovo und an Albanien. Im Südwesten schließlich an Montenegro und im Westen an Bosnien und Herzegowina sowie Kroatien.

Werbung