Landesflagge Aruba

Aruba

Auf einen Blick

Hauptstadt:
Oranjestad
Amtssprache:
Niederländisch
Währung:
Florin
Kontinent:
Nordamerika
 

Navigation

Last-Minute-Reisen mit Preisvergleich

 

Spezialisierte Reisebüros

[ Alle Reisebüros anzeigen ]

Windstiller Hort der Karibik

Aruba ist bei Touristen der amerikanischen Ostküste sehr beliebt, da dort beinahe ganzjährig schönes Wetter herrscht und es selten zu Unwettern kommt.

Information Aruba

Aruba ist eine kleine Insel in der südlichen Karibik. Sie liegt nördlich vor der Küste Venezuelas. Mit 193 km² ist die Insel etwas kleiner als die deutsche Stadt Frankfurt am Main und etwas größer als Frankfurt an der Oder. Die Insel ist autonomes Verwaltungsgebiet der Niederlande, ähnlich wie St. Maarten. Sie ist ein gleichberechtigter Teil der Niederlande. Die Bitte auf Vollständige Unabhängigkeit wurde seitens der Niederländischen Regierung im Jahre 1990 vorübergehend eingefroren. Damals begann man Aruba wieder mit der Raffinierung von Erdöl, was 2009 eingestellt wurde. Seit dem ist der Tourismus die wichtigste Einnahmequelle des Landes.

 

Urlaub Aruba

Aruba gilt in Europa als Karibik Geheimtipp, da die Insel von karibischen Naturgewalten weitgehend verschont bleibt. Die starken Winde und Unwetter lassen die Insel links liegen, jedoch herrscht keine Windstille auf der Insel. Besonders beliebt ist die Insel daher als Spot für Surfer, die von optimalen Surfbedingungen das ganze Jahr über schwärmen. Jedoch treten wie angesprochen dort keine Harrikans auf!
Mietwagen werden auf der Insel erst ab dem 23. Lebensjahr verliehen. Jedoch ist die Insel so klein, dass sie mit etwas Geduld auch zu Fuß jeden Punkt erreichen. Am besten sie machen gleich zu Beginn ihrer Ankunft eine Inselrundfahrt, um erst einmal alle Highlights abgedeckt zu haben. Vor allem die Hauptstadt Oranjestad sollten sie gesehen haben, bevor sie sich in die Wellen stürzen oder einfach nur die Zeit am Strand genießen.


ABC Inseln

Die Insel ist Teil der ABC-Inseln (Aruba, Bonaire, Curacao), welche Teil der Niederländischen Antillen sind. Durch dieses Nahverhältnis zu Holland sind die Inseln per Flugzeug von Europa aus gut zu erreichen. Der Dutch Caribbean Express fliegt von Curacao nach Amsterdam und Köln.
Die Insel ist mittlerweile das Winterquartier etwas betuchterer New Yorker geworden. Leider ist die Insel nicht gerade günstig um dort Urlaub zu machen. Mittlerweile gilt sie als einer der exklusiveren Destinationen in der Karibik. Jedoch, wenn sie etwas Marie im Sparstrumpf haben, sollten sie sich dort einen Urlaub gönnen. Denn die Wettergarantie der Insel in den gemäßigten Tropen ist ihre Reise Wert.

 

Werbung