Landesflagge Mexiko

Mexiko

Auf einen Blick

Hauptstadt:
Mexico City
Amtssprache:
Spanisch
Währung:
Kontinent:
Mittel-Nordamerika
 

Navigation

Last-Minute-Reisen mit Preisvergleich

 

Spezialisierte Reisebüros

[ Alle Reisebüros anzeigen ]

Weiterführende Links

Die Vereinigten Mexikanischen Staaten

Mexiko ist in unseren Breiten vor allem bekannt als das Land von Tequilla, Chilli, Tortilla und Sombrero. Die Vereinigten Mexikanischen Staaten - oder kurz Mexiko - liegen in Nordamerika und bestehen aus 31 Staaten. Die offizielle Sprache ist Spanisch, es gibt darüber hinaus jedoch weitere 62 anerkannte Indiosprachen.

Obwohl die Fläche von Mexiko ungefähr fünf bis sechs Mal so groß ist, wie jene von Deutschland, hat Mexiko nur drei Nachbarländer: die Vereinigten Staaten von Amerika, Guatemala und Belize.

Mexiko-City

Die Hauptstadt von Mexiko ist Mexiko-City. Mexiko-City ist der politische, wirtschaftliche, soziale und kulturelle Mittelpunkt von Mexiko. In Mexiko-City gibt es viele Sehenswürdigkeiten zu entdecken. So beispielsweise die barocke Kathedrale Zócalo, das Schloss Chapultepec, den Torre Mayor und das Paseo de la Reforma. Entlang dem Paseo de la Reforma befinden sich zahlreiche Denkmäler. Darunter auch ein kleines Denkmal, das von der Regierung von Österreich unter Bruno Kreisky aufgestellt wurde. Es soll eine Erinnerung an die Jahre nach 1938 sein. Mexiko ließ in dieser Zeit viele Flüchtlinge aus Österreich und anderen europäischen Ländern einreisen und kannte als einziges Land im Völkerbund den Anschluss von Österreich an Deutschland (und die damit verbundene Auslöschung Österreichs) nicht an.

Besonders sehenswert ist der Stadtteil Xochimilco, der von der UNESCO in die Liste der Weltkulturerbe aufgenommen wurde. Vor allem die „Schwimmenden Gärten" ziehen viele Touristen, die Ihren Urlaub in Mexiko-City verbringen, nach Xochimilco. Die Schwimmenden Gärten sind ein Labyrinth aus künstlich angelegten Kanälen, durch welches man mit bunt geschmückten Flossen chauffiert wird. Manchmal wird Xochimilco daher auch als das Venedig von Mexiko bezeichnet. Weiters wurde auch der Universitätscampus der Universidad Nacional Autónoma de México in die Liste der Weltkulturerbe der UNESCO aufgenommen.

Badeurlaub und Strandurlaub in Mexiko

Mexiko ist für einen Badeurlaub und Strandurlaub hervorragend geeignet. Es gibt eine Vielzahl von herrlichen Stränden an der Karibikküste und an der Atlantikküste. Mexiko ist daher auch ein sehr beliebtes Ziel für einen Tauchurlaub. Vor allem die Gegend an der Karibikküste zwischen Cancún und Chetumal finden sich viele einzigartige Landschaften zum Tauchen.

Aber Mexiko ist nicht nur ein Ziel für einen Strandurlaub oder Badeurlaub, es hat auch viele Sehenswürdigkeiten und kulturelle Erlebnisse zu bieten. Einige Kilometer nordöstlichen von Mexiko-City liegt Teotithuacan, die Stadt der Götter. Teotithuacan ist eine Ruinenstadt mit riesigen Pyramiden. Das Wahrzeichen von Teotithuacan ist die „Pirámide del Sol" - oder in Deutsch Sonnenpyramide

Für jene die in ihrem Urlaub Strandurlaub und Badeurlaub mit Besichtigung von Sehenswürdigkeiten verbinden möchten, empfiehlt sich eine Reise auf die Halbinsel Yucatan. Zum einen ist die Riviera Maya, die Karibikküste zwischen Cancún und Chetumal unter Urlaubern für eine Strandurlaub und Badeurlaub sehr beliebt. Und zum anderen war Yucatan das hauptsächliche Siedlungsgebiet der Maya. Darum finden sich bis heute viele Tempelanlagen, Ruinenstädte und Pyramiden , die man besichtigen kann.

Werbung