Landesflagge Brasilien

Brasilien

Auf einen Blick

Hauptstadt:
Brasilia
Amtssprache:
Portugiesisch
Währung:
Kontinent:
Süd-Südamerika
 

Navigation

Last-Minute-Reisen mit Preisvergleich

 

Spezialisierte Reisebüros

[ Alle Reisebüros anzeigen ]

Weiterführende Links

Urlaub zwischen Karneval und Naturschauspiel

Brasilien ist ein Land der Superlative. Es ist das fünftgrößte Land der Welt und der Amazonas ist mit 6.500 km der längste Fluss der Welt. Es ist bekannte für seine Feste, vor allem für den Karneval. Die Musik des Landes ist eine Mischung aus indigenen und afrikanischen Einflüssen. Die bekanntesten Stile sind der Samba und der Bossa Nova.

Brasilien grenzt an Französisch-Guayana, Suriname, Venezuela, Kolumbien, Peru, Bolivien, Paraguay, Argentinien, Uruguay und dem atlantischen Ozean.

In Brasilien Urlaub „feiern"

Wenn sie in Brasilien Urlaub machen wollen, sollten sie das im Februar tun, denn das ist die Zeit in der der Karneval stattfindet.
Oder wollen sie den unendlichen Regenwald erkunden? Dann informieren sie sich (am besten immer vor Ort) nach einer Tour mit dem Hausboot am Amazonas und bestaunen sie den Pflanzen- und Tierreichtum dieses Südamerikanischen Landes.
Die Städte des Landes sind mit europäischen Dimensionen nicht zu vergleichen. Oft sind schon die Stadtzentren mehrere Kilometer im Durchmesser und daher schwer zu durchwandern. Wenn sie die Metropolen Sao Paulo und Rio de Janeiro sehen wollen, dann nehmen sie sich am besten einen Mietwagen und fahren der Küste entlang. Falls sie nur ausspannen wollen und auf der Suche nach einem Strandurlaub sind, dann erwarten sie dort endlose weiße Strände und türkisblaues Meer.

Sicherheit

Egal wo und wie sie reisen, sie sollten dabei immer auf ihre persönliche Sicherheit achten. Dazu ein paar einfache Ratschläge: nehmen sie nie mehr Geld mit als sie unbedingt benötigen (ca. 20 Euro) und bewegen sie sich nachts in ärmeren Gegenden nie mit Wertgegenständen wie Digitalkameras oder Armbanduhren. Meiden sie nachts dunkle Gassen! Seien sie skeptisch bei überfreundliche Einheimische, die sie auf ein „günstiges Geschäft" in eine leere Gasse führen wollen, solcherlei Geschäfte können für sie ungünstig ausgehen. Verriegeln sie ihr Auto bei jedem Fahrantritt!

Sehenswertes

Tourismus ist in Brasilien nicht in dem Maße verbreitet wie in Europa. Inlandsflüge und Auslandsflüge sind teuer, jedoch gibt es ein Netz aus Überlandbussen. Informieren sie sich immer vorab wohin sie fahren wollen und erkundigen sie sich welche Gegenden sie meiden sollten, dann bietet ihnen dieses Land unvergleichliche Sehenswürdigkeiten.
Ein Beispiel für ein Brasilianisches Naturwunder sind die Iguazú-Wasserfälle. Dieses System aus über 200 Fällen grenzt an Argentinien und erstreckt sich über 2,7 km und. Es sind die Größten Wasserfälle der Welt, gemessen an ihrer Breitenausdehnung (im Unterschied zu den Victoria Falls in Sambia und Simbabwe, welche die höchsten Wasserfälle der Welt sind). Sie wurden in die Liste der UNESCO Weltnaturerbe aufgenommen.
Eine Naturlandschaft der anderen Art ist die Pampa. Eine unendlich scheinende Weide, die sie Brasilien mit Argentinien teilt.

Brasilianische Küche

Versäumen sie nicht Brasiliens Nationalgericht - den Feijoada - zu probieren. Dabei handelt es sich um einen Eintopf der mit schwarzen Bohnen und verschiedensten Fleischsorten gekocht wird: getrocknetes Rindfleisch, Schweineohren und Räucherwürste werden mit Lorbeeren, schwarzem Pfeffer, Knoblauch, Zwiebeln, Nelken und anderen Zutaten gekocht und mit Reis, einer speziellen Kohlart und einer Pfeffersauce serviert.

 

Werbung