Landesflagge Kolumbien

Kolumbien

Auf einen Blick

Hauptstadt:
Bogotá
Amtssprache:
Spanisch
Währung:
Peso
Kontinent:
Süd-Südamerika
 

Navigation

Last-Minute-Reisen mit Preisvergleich

 

Spezialisierte Reisebüros

[ Alle Reisebüros anzeigen ]

Weiterführende Links

Land der Musik und des Kaffees

Aus Kolumbien stammt weltweit geschätzter Kaffee und Kakao. Zudem verfügt das Land über ein reiches kulturelles Erbe vor allem in Sachen Lateinamerikanischer Musik. Die Sängerin Shakira stmmt aus dieser Andenrepublik.

Überblick

Kolumbien liegt in den Anden und grenzt an Venezuela, Brasilien, Peru, Ecuador, Panama, den Pazifik im Westen und dem Karibischen Meer im Norden. Falls sie jemals daran dachten Spanisch zu lernen, dann ist Kolumbien vielleicht eines der besten Destinationen um dies mit einem Urlaub zu verbinden. Nach Aussage der Akademie von Bogota, wird dort das reinste Spanisch überhaupt gesprochen. Das Niveau der Universität gehört zu einem der höchsten in Lateinamerika.

Sicherheit

Kolumbien war lange Zeit wegen seiner hohen Ausfuhr an Kokain bekannt. Die Produktion ist heute stark gesunken, da sich die Regierung der Bekämpfung des Drogenhandels angenommen hat. Als Reisende sollten sie Späße zu dem Thema vermeiden, da dieses es den Kolumbianern unangenehm ist. Bei Reisen in Kolumbien (generell in Südamerika) gilt das Gebot, Wertsachen nicht offen zur Schau zu tragen. Nachts sollten sie sich nicht alleine Fortbewegen.
Kampfhandlungen mit Guerillas und Paramilitärs sind in den letzten Jahren weniger häufig aufgetreten, trotzdem sollten sie gewisse Gegenden meiden und vor allem in ihnen unbekannten Wäldern, nicht alleine auf Erkundung gehen.

Wissenswertes

An sich sind die Kolumbianer freundlich und freuen sich über Touristen. Das Land ist wahrscheinlich das stärksten von US-Amerika geprägte des Kontinents. Das heißt in den Zentren stehen ihnen alle Konsum-Vergnügungen des Westens zur Verfügung. Vor allem das Nachtleben ist in Kolumbien sehr aktiv. Es gehört neben Kuba und der Dominikanischen Republik zu den großen Salsa Ländern. Außerdem werden in dem Land, dessen Namensvater Christoph Kolumbus ist, etliche Karnevale gefeiert.

Kolumbianische Literatur

Wie bereits erwähnt, wird in Kolumbien Sprache sehr geschätzt. Dies gilt nicht nur für das gesprochen Wort, sondern auch für das geschriebene. Das Literatur aus Südamerika weltweit Ansehen genießt, verwirrt manchen Europäer. Zu internationaler Bekanntheit gelang der Schriftsteller Gabriel Garcia Marques 1982 als er den Nobelpreis für Literatur erhielt; die Stadt Bogota wurde von der UNESCO im Jahre 2006 zur Welthauptstadt des Buches ernannt.

Küche

Die Hälfte der Fläche Kolumbiens besteht aus Regenwald. Dieser Artenreichtum spiegelt sich in der Küche Kolumbiens wider. Ein verbindendes Nationalgericht gibt es nicht. Der gemeinsame Nenner ist meist Maismehl und Fleisch in allen Variationen. Die Küche jeder Region ist vom lokalen Angebot geprägt. In manchen Supermärkten finden sie 5 verschieden Sorten Mangos, ebenso viele Bananensorten und eine Unzahl tropischer Früchte die der Mehrheit der Europäer unbekannt sind.

 

Werbung